*********** Auktionen der Ultras Frankfurt ***********

Veröffentlicht am 02/12/2014 von

Wir wollen die wenigen freien Fussball-Tage nutzen, um noch einmal auf die verschiedenen Auktionen der Ultras Frankfurt hinzuweisen. Seit einigen Tagen laufen unter anderem die Trikotversteigerungen der Profi-Spieler.

Ihr habt also die Möglichkeit, euch ein Originaltrikot von einem Spieler unserer magischen SGE zu sichern und dabei noch etwas für den guten Zweck zu tun!

Die Versteigerung läuft bis zum 15.12.2014, 23:59 Uhr. Alle Gewinner werden per Email benachrichtigt und können sich ihr Trikot dann abholen oder schicken lassen.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Link zur Seite der Ultras <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

WIR TRAGEN DEN ADLER IM HERZEN – EINTRACHTFANS FÜR FRANKFURT – GEMEINSAM UNSCHLAGBAR!

Eintracht gewinnt im Test gegen Frankfurt

Veröffentlicht am 25/11/2014 von

DSC07329Am heutigen Dienstag gab sich die Frankfurter Eintracht im Stadion am Brentanobad die Ehre. Es ging gegen die SG Rot-Weiß auf Frankfurt. Der Bundesligist gewann vor 1.300 Zuschauern mit 5 zu 0 (3 zu 0). Matchwinner war Martin Lanig, der der EIntracht drei Treffer bescherte. Für die SGE trafen Lanig (13. Minute), Bunjaku (38. Minute), Lanig (42. Minute), Lanig (55. Minute) und Medojevic (61. Minute). Trainer Schaaf gab sich nach dem Spiel zufrieden: “Wir haben ein ordentliches Spiel gegen eine Mannschaft gemacht, die mit 10 Mann hinten drin stand. Es war generell viel Bewegung drin. Gut gemacht!”

Nachwuchssportler des Jahres der Stadt Frankfurt

Veröffentlicht am 24/11/2014 von

Diese Auszeichnung wurde keinem geringeren als unserm Youngster Marc Stendera verliehen. Er überzeugte die Jury dank seiner technisch versierten Spielweise und seiner Comeback-Qualitäten nach seiner Verletzung. Stendera kämpfte sich nach einem Kreuzbandriss zurück ins Team und traf beim 3 zu 1 Erfolg am vergangenen Samstag gegen Gladbach.

Apropos Marc Stendera: Er steht zur Wahl zum Spielers des Spieltags bei bundesliga.de: http://bit.ly/1vF2xSY

Pseudo – Käufe gegen Ebay – Wucher

Veröffentlicht am 04/11/2014 von

Alle Jahre wieder muss man leider sagen. Gegen die “großen” Clubs wie aktuell der FC Bayern München boomt auch der Ticket-Schwarz-Markt. Da sind zwei Sitzplätze gegen die Bayern für 250 Euro keine Seltenheit. Dies nahm die Eintracht nun zum Anlass, vor solchen Käufen eindringlich zu warnen. Der Leiter des Frankfurter Zuschauerservice, Christoph von Reisenauer rät von solchen Käufen eindringlich ab.

Man weise auch auf den Karten daraufhin, dass die Tickets nicht wiederverkauft werden sollen – speziell nicht zu einem höheren Preis. Strafbar macht sich ein Käufer zwar nicht, “aber wir sind dazu berechtigt, die Karten zu sperren”, erklärt von Reisenauer. Mit Pseudokäufen versuche man die Händler zu überführen, “Wenn wir jemanden erwischen, händigen wir auch Vertragsstrafen aus. Aber bei einem Spiel wie Bayern München werden wir natürlich nicht all diesen Auktionen Herr. Sonst würden wir nichts anderes mehr machen.”

Empfehlen kann Reisenauer lediglich das Eintracht-Forum. Hier werden unter wahren SGE-Fans Tickets zu den regulären Preisen verkauft oder getauscht.

Trapp: “Habe noch viel Arbeit vor mir”

Veröffentlicht am 04/11/2014 von

Die Ziel rückt so langsam in greifbare Nähe: “Ab heute darf ich den Robo-Schuh ausziehen und ich habe gleich meine ersten Gehversuche gestartet”, schrieb der Frankfurter am Montag bei “Facebook” und postete auch gleich ein entsprechendes Video.

Der Kapitän, der selbst von sich sagte, dass seine Wade kaum noch vorhanden ist, habe aber noch viel Arbeit vor sich. Dennoch hat der Keeper ein festes Ziel: Er will Anfang Dezember wieder auf den Platz zurückkehren. Wir drücken ihm alle Daumen für den weiteren Heilungsprozess.

SGE vs. Hanoi: Zum Pech kam Unglück hinzu

Veröffentlicht am 01/11/2014 von

Eintracht Frankfurt hat momentan die Seuche am Fuß. Im Spiel gegen Hannover 96 musste man in der 88. Minute das einzige Gegentor hinnehmen und verlor das Spiel mit 0 zu 1. Die Eintracht hielt das Spiel lange offen. Schlug sich am Ende jedoch selbst.

Alexander Madlung war der Unglücksrabe, der den Ball nach einer Hereingabe unhaltbar ins eigene Tor schoß. Damit setzt sich der negative Trend in Hannover fort. Eintracht Frankfurt konnte dort seit 27 Jahren nicht mehr gewinnen. Positiv fiel Kinsombi auf, der sein Bundesligadebüt gab und eine recht gute Figur machte. Jetzt heißt es im nächsten Heimspiel gegen den FC Bayern München die Trendwende einzuleiten. Wie das gelingen soll, bleibt abzuwarten. Die Fans jedoch werden das Waldstadion wieder zum Beben bringen.

Eintracht Frankfurt schießt sich warm

Veröffentlicht am 16/09/2014 von

DSC06242Bei strahlend blauem Sonnenschein gab sich die Frankfurter Eintracht vor 1.000 Zuschauern in Unterliederbach die Ehre. Zum 100jährigen Bestehen des Frankfurter Fussballclubs trat man am heutigen Dienstag zum Nachmittagskick an. Doch zu feiern gab es für Unterliederbach wenig. Die Eintracht gab sich in Torlaune und gewann mit 16 zu 0. Nicht mal den obligatorischen Ehrentreffer ließ sie zu. Marc Stendera überragte als fünffacher Torschütze. Die weiteren Treffer erzielten Alexander Meier (4), Vaclav Kadlec (3), Stefan Aigner (2), Slobodan Medojevic und Marco Russ.

Bilder

Eintracht verliert gegen den FC Augsburg

Veröffentlicht am 14/09/2014 von

Die Frankfurter Eintracht verlor das heutige Sonntags-Spiel gegen den FC Augsburg mit 0 zu 1. In Halbzeit eins gestaltete sich das Spiel noch auf Augenhöhe. Knapp 45.000 Zuschauer musste mit ansehen, wie Schiri Gräfe ein Foul an Kadlec nicht zum Elfmeter pfiff. Kevin Trapp ließ nach der Partie übrigens verlauten, dass sich dieser bei ihm entschuldigt hätte. Gräfe sagte ihm, dass sein Headset, mit dem er mit dem vierten Offiziellen kommuniziert, kaputt gewesen sein soll. So konnte der nötige Austausch nicht stattfinden und es kam nicht zum Pfiff. Ein persönliches Nachfragen (wie es früher ja Gang und Gebe seine musste), kam für Gräfe wohl nicht in Betracht.

In Halbzeit Zwei nahmen die Gäste die Zügel in die Hand. In der 49. Minute war es dann soweit. Raul Bobadilla machte die erste Saisonniederlage der Hessen mit seinem Tor perfekt (49.). Denn in der Folge konnte die Eintracht nicht viel dagegensetzen. Insgesamt zu statisch und nur noch in den letzten zehn Minuten gefährlich, verlor man schlussendlich das Spiel.

Bilder

Stimmen zum Spiel:
(mehr …)

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 98 99 100 Next
Nächster Gegner


since1899.de TV
  • since1899 wünscht besinnliche Feiertage
Umfrage
Platz 7 in der Liga - Träumst du von Europa?
EUROPACUP im nächsten Jahr!
Klassenerhalt zählt, sonst nichts...
Ergebnis ansehen
Wir empfehlen
http://www.eintracht-frankfurt-museum.de http://www.eintracht.de http://www.fan-geht-vor.de/ www.eintracht-archiv.de